Platzregeln

Unsere Platzregeln für den Westplatz

1. Aus (R18.1)
Die Ausgrenzen sind durch weiße Pfähle gekennzeichnet. Auf den Bahnen 8/17 und 9/18 des Westplatzes sind die weißen Pfähle zur rechten Seite der Spielbahnen hin kein Aus.
Ein Ball der die Straße (Parkplatz Kurfürstenstraße hin zum Clubhaus) überquert hat und auf der anderen Seite zur Ruhe kommt befindet sich im Aus.

2. Penalty Areas (R17)
Wenn ein Ball auf dem Grün der Bahn 3/12 die Grenzen der roten Penalty Area überquert hat und in der Penalty Area zur Ruhe kommt, so kann als zusätzliche Option – unter Hinzurechnung eines Strafschlages – ein Ball in der gekennzeichneten Dropzone fallen gelassen werden.
Überquert der Ball auf Bahn 9/18 die Grenze vom Grün zur rot markierten Penalty Area (Palisadenwall) und kommt in dieser unauffindbar zur Ruhe, so muss der Ball in der dazu gekennzeichneten Dropzone unter Hinzurechnung eines Strafschlages fallen gelassen werden.
Überquert der Ball nur die Grenze zur gelben Penalty Area und kommt in dieser zur Ruhe, so ist nach Regel 17.1d zu verfahren.
Die Spielleitung behält sich vor, an Wettspielen gesonderte Penalty-Areas zu bestimmen.

3. Ungewöhnliche Platzverhältnisse (R16.1)
Unbewegliche Hemnisse u.a.:
Gelbe und rote Pfähle, Entfernungsmarkierungen auf dem Fairway, Tee-Hinweisschilder, Schutzhütten, Mülleimer und Ballreiniger.

4. Blitzgefahr – Unterbrechung des Spiels (R5.7)
a) Unverzügliches Aussetzen des Spieles wegen Blitzgefahr: ein langer Signalton.
Spielunterbrechung bei Blitzgefahr obliegt der Eigenverantwortung des Spielers.
b) Unterbrechen des Spiels: Wiederholt drei aufeinanderfolgende, kurze Signaltöne
c) Wiederaufnahme des Spiels: zwei kurze Signaltöne

5. Entfernungsmarkierungen
Gelber Fairwayteller = 200m bis Grünanfang
Roter Fairwayteller = 150m bis Grünanfang
Weißer Fairwayteller = 100m bis Grünanfang
Blauer Fairwayteller = 50m bis Grünanfang

 

Unsere Platzregeln für den Ostplatz

1. Aus (R18.1)

Die Ausgrenzen sind durch weiße Pfähle gekennzeichnet. Ein Ball der die Straße (vom Parkplatz Kurfürstenstraße hin zum Clubhaus) überquert hat und auf der anderen Seite zur Ruhe kommt befindet sich im Aus. Ein Ball ist auch im Aus, sobald er die Grenze zum Westplatz hin überquert hat.

2. Penalty Areas (R17)
sind durch rote und gelbe Pfähle markiert. Kommt ein Ball vom Abschlag der Bahn 7/16 im Wasser der Driving Range unauffindbar zur Ruhe, so muss ein Ball in der dafür vorgesehenen Dropzone fallengelassen werden.
Das Wasser der Driving Range ist rote Penalty Area für die Bahnen 1/10, 2/11 & 6/15 und 7/16.
Die Spielleitung behält sich vor, an Wettspielen gesonderte Penalty-Areas zu bestimmen.

3. Ungewöhnliche Platzverhältnisse (R16.1)
Unbewegliche Hemnisse u.a.:
Gelbe und rote Pfähle, Entfernungsmarkierungen auf dem Fairway, Tee-Hinweisschilder, Schutzhütten, Mülleimer und Ballreiniger.

4. Blitzgefahr – Unterbrechung des Spiels (R5.7)
d) Unverzügliches Aussetzen des Spieles wegen Blitzgefahr: ein langer Signalton.
Spielunterbrechung bei Blitzgefahr obliegt der Eigenverantwortung des Spielers.
e) Unterbrechen des Spiels: Wiederholt drei aufeinanderfolgende, kurze Signaltöne
f) Wiederaufnahme des Spiels: zwei kurze Signaltöne

Spirit oft he Game

1. Das Spielen mit gelben Bällen und Rangebällen ist verboten.
2. Jeder Spieler hat seine eigene Tasche mit Schlägern und Bällen zu führen. Es darf nicht zu zweit aus einem Bag gespielt werden.
3. Das Wort „Fore!“ wird laut ausgerufen, wenn ein Ball im Begriff ist in Richtung einer anderen Spielgruppe zu fliegen. Hört man den Ausruf „Fore!“ von einer anderen Spielgruppe aus, so sollte man sich unmittelbar ducken und den Kopf mit den Händen schützen.
4. Wird der Ball auf eine der Spielbahnen des Westplatzes gespielt, so ist der Ball im Aus und das Spielen von dieser Stelle ist verboten. Es muss ein neuer Ball von der ursprünglichen Stelle des letzten Schlages aus gespielt werden.
5. Bälle, die nachweislich nicht zu der eigenen Spielgruppe gehören, sind an Ort und Stelle liegen zu lassen.
6. Schnellere Spielgruppen sollten dem Spielfluss zum Wohle „durchgelassen“ werden.

 


„Balsam für die Seele!
Sie konzentrieren sich ganz auf den Abschlag
anstatt Sekunden zu zählen.“